Categories Menu

Fehler im Buch?

30. April 2018 von in Gastbeitrag | 9 Kommentare

Sehr geehrter Herr Brichta, mit großem Interesse habe ich ihr oben genanntes Buch gelesen. Ich glaube, einen Fehler in Ihrer Argumentationskette in Anhang 9 auf Seite 292 gefunden zu haben. Sie schreiben, die Geldmenge müsse schon alleine deshalb ständig wachsen, weil ein Teil des Geldes stets in die Geldspeicher der Geldvermögensbesitzer abfließe und somit...

Beitrag lesen …

Gibt es einen Hortungszwang?

23. April 2018 von in Gastbeitrag | 5 Kommentare

Diese Frage ist etwas provokant, denn das Wort „Hortungszwang“ verwenden Sie nicht in ihrem Buch. Sie beschreiben den Wachstumszwang des Geldvermögens und führen diesen u. a. auf den Druck, ausgehend von der Passivseite der Bankbilanzen, zurück. Das ist leicht verständlich, solange es positive Guthabenzinsen gibt. Sie gehen aber noch einen Schritt weiter und haben...

Beitrag lesen …

Realsatire?

von in Gastbeitrag | 1 Kommentar

Realsatire?

Hallo Herr Brichta, ich wünschte es wäre eine Satire, aber vor dem örtlichen Supermarkt steht ein Automat, der Münzen in Gutscheine umtauscht. Ich befürchte, dass die Beschriftung des Automaten einiges über den (vermuteten) Bildungsstand zum Thema Geld der dortigen Kunden aussagt. Ihre Mission ist noch lange nicht erfüllt, machen Sie weiter! Herzlichen Dank dafür...

Beitrag lesen …

Hans Christoph Binswanger ist tot

24. Januar 2018 von in Allgemein | Keine Kommentare

Hans Christoph Binswanger ist tot

Wir trauern um einen herausragenden Ökonomen, der ganz wesentlich zum Gelingen der „Wahrheit über Geld“ beigetragen hat. Professor Hans Christoph Binswanger hat unser Buch inhaltlich komplett lektoriert und uns viele wertvolle Hinweise und Tipps gegeben. Wir schätzen uns glücklich, einen solch kompetenten Lektor gehabt zu haben. Jetzt ist Professor Binswanger im Alter von 88...

Beitrag lesen …

Geld bekommt keine Kinder

20. Dezember 2017 von in Gastbeitrag | 1 Kommentar

Geld bekommt keine Kinder

Sprach man noch vor enigen Jahren bei wirtschaftspolitischen Diskursen das Thema „Geld“ an, galt man sofort als Exote. Geld spielt keine Rolle, ist neutral. Nun wird viel über Geld geschrieben und debattiert. Aber so wie früher nur über die Realwirtschaft gesprochen wurde, redet man nun nur über das Geld. Die Frage des Zwangs zum...

Beitrag lesen …